Zur Klangmeditation "Die Energie und der Fluß des Geldes"

Aktualisiert: Juni 11


Die Schwingung des Geldes kennen lernen und selber in Dir erzeugen....

Wäre es nicht fantastisch, sich über das Thema Geld keine Gedanken mehr machen zu müssen? Einfach im Fluß sein, im Fluß leben und immer mehr haben als das, was man gerade benötigt? Wie entspannt wäre es, sich auf die für Dich wirklich wichtigen Dinge konzentrieren zu können und der Rest wird einfach erledigt? Funktioniert das?


Ehrlich gesagt, ich bin nicht diejenige, die hier und jetzt sagen kann, na klar! Ich bin da selber noch auf dem Weg, genau das heraus zu finden. Das sieht man auch ganz deutlich daran, dass ich eine Klangmeditation zu diesem Thema geschrieben habe. Ich schreibe nur Klangmeditationen zu Themen, durch die ich selber gegangen bin und verarbeite darin meine Erfahrungen und mein Wissen. Bringen sie mich weiter, dann könnten sie auch Dir auf Deinem Weg nützlich sein. So habe ich über das Thema Geld in den letzten Jahren sehr viel gelernt und in mir erfahren, um dieses Wissen in meine Klangmeditation zu stecken. Denn eines hat sich ganz klar herauskristallisiert: Mit dem Geld ist es nicht anders, wie mit jedem anderen Thema auch, die Blockade ist in mir und die Lösung dazu auch. Alles hängt von meiner Schwingung ab, die sich wiederum aus meinen Glaubenssystemen und Gefühlsmustern zum Geld und damit zu Fülle und Wohlstand zusammensetzt. Und nur da kann ich auch ansetzen, wenn ich etwas in meinem Leben verändern möchte.


Wenn wir hundertprozentig ehrlich zu uns selber sind, dann werden wir spüren, ob wir in jeder Situation wirklich entspannt sind, wenn es um dieses Thema geht und ich spreche da von einer Entspannung, die nicht nur im Kopf ist und die wir uns auch wunderbar schön reden können, sondern von einer tiefgehenden Entspannung, einem sich Wohlfühlen im gesamten Körper oder ob es eben doch noch Momente gibt, wo sich Gedanken und Gefühle, Verspannungen im Körper einschleichen, die uns deutlich zeigen, dass es hier eben nicht fließt. Um sich dessen bewusster zu werden, Glaubensmuster und Gefühle dazu zu erkennen und diese entweder zu verändern oder einfach in einen puren Entspannungszustand einzutauchen und dadurch die Dinge sich verändern zu lassen, genau darum geht es in meiner Klangmeditation "Die Energie und der Fluß des Geldes".


Zu dem Inhalt kann ich leider nichts Konkretes sagen. Ich arbeite in dieser Klangmeditation mit einer Metapher und dafür braucht es Deine spontane Vorstellungskraft, damit Du ehrlich hinschauen kannst. Damit wir nicht vorher schon das Bild verfälschen, indem wir uns überlegen, wie es denn sein müsste. Aber ich kann versuchen, weitere Hilfestellungen zu geben, damit Du einerseits diese Klangmediation für Dich besonders gut nutzen kannst, andererseits hilft es vielleicht auch schon, selbst wenn Du sie Dir nicht anhörst.


Im für mich idealen Zustand fließt das Geld für Dich, für Deine Projekte und Ideen, für Deine einzigartige Weise diese Welt zu sehen und zu bereichern hinein und durch Dich beseelt wieder hinaus, um genau die Menschen, Ideen, Projekte und Dinge zu fördern, die Du vermehrt in diese Welt sehen möchtest. Geld ist für mich quasi ein Mittel, um die Welt nach Deinen Wünschen zu prägen, zu formen und zu gestalten. Dem Geld ist nach meiner Erfahrung egal, was mit ihm kreiert wird. Es ist neutral. Anders kann man sich nicht erklären, weshalb so viel Geld zu Leuten fließt, die damit aus meiner Sicht die Welt nicht gerade bereichern... ;-) Aus der Sicht des Universum ist jedoch jede Erfahrung eine Bereicherung und Erweiterung seines Seins.


Dennoch habe ich für mich das Gefühl, dass es so eine Art Zeitgeist gibt. Eine gewisse Richtung, was gerade besonders gut unterstützt wird und was nicht. (Mein Spruch war immer: "Warum hat die Giraffe einen langen Hals? Weil sie es gerne so wollte und Gott es eine tolle Idee fand... :-) Es ist für mich eine Harmonie im Hintergrund vorhanden, die ganz sanft eine Richtung voribt. Aber nur ganz sanft. Der Spielraum, den man hat, ist dennoch riesig. Und es heisst auch nicht, dass man nicht gegen diese Harmonie kreieren kann. Es braucht nur mehr Kraft und Energie. Das ist natürlich nur Hier und Jetzt meine Sichtweise aus meiner Erfahrung heraus, vielleicht sieht das Ganze für mich schon bald ganz anders aus. Keine Ahnung. ;-)


Jedenfalls gibt es nicht nur die sanfte Harmonie im Hintergrund, der größte, riesig große Teil ist die Hamonie in Deinem Innren! Und da wir heute über das Thema Geldfluß reden, Deine Harmonie in Bezug auf das Thema Geld, Fülle, Reichtum Wohlstand, etc. . Weil wir dem auf die Schliche kommen wollen, was so in Dir los ist, geht es im ersten Teil der Klangmeditation darum, sich über die Metapher bewusst zu werden, was Du wirklich darüber denkst. Wie es wirklich bei Dir aussieht. Hinzuschauen, ohne zu verurteilen, ohne Angst. Alles ist ja nur eine Kreation Deiner bisherigen Glaubens- und Gefühlsmuster und Du kannst sie jederzeit verändern. Daher kannst Du auch ohne Angst hinschauen. Falls Du die Klangmeditaition nicht kaufen möchtest, kannst Du dennoch genau hier starten. Nimm Dir eine Woche lang Zeit, genau zu beobachten. Setze Dir als Ziel, zu erkennen, was in Dir in Bezug auf das Thema Geld los ist. Welche Schwingung Du dazu ausstrahlst und beobachte alles ganz genau. Was zeigt Dir Dein Unviersum als Antwort auf diese Frage? Was geschieht um Dich herum? Welche Menschen triffst Du? Wie stehen sie zu diesem Thema? Was siehst Du? Und vor allem, wie bewertest Du, was Du siehst? Denn das ist es, was zählt. Du kannst Dich mit so vielen Reichen umgeben, wie Du willst, wenn Du nicht mitbekommst, wie Du sie bewertest, nützt Dir diese Umgebung gar nichts. Da können viele Carneggies, Nevilles und Co. sagen, umgib Dich mit dem, was Du erreichen möchtest, es zählt, wie Du sie ganz tief in Deinem Inneren siehst und beurteilst. Und ich kann aus eigener Beobachtung sagen, dass viele Vorurteile haben und das gar nicht bemerken.


Also zurück: Was begegnet Dir in der Zeit, wo Du mit dieser Frage schwanger gehst und wie bewertest Du das, was Du siehst? Wie fühlst Du Dich? Gibt es Bereiche in Deinem Körper, die sich verspannen? Dein Körper ist das Vehikel, das Dich über seine gesamte Schwingung Dein Leben kreieren lässt. Bekommst Du regelmäßig zum Beispiel eine Enge in Deiner Brust, wenn Du etwas bezahlen musst, dann kannst Du Dir so viele schöne Affirmationen machen, wie Du willst, sie werden Dich nicht weiter bringen. Du musst Deinen gesamten Körper umprogrammieren und mitnehmen. Dann nimm einfach wahr, was da ist und atme dort hinein. Entspanne Dich bewusst. Versuche immer mehr, Dir dann erst etwas zu kaufen oder zu bezahlen (wenn es möglich ist), wenn Du entpannt bist. Das schützt Dich auf längere Sicht auch vor Käufen aus Frust. Vor Ersatzbefriedigung, denn sie geschehen immer aufgrund eines Unwohseins in Deinem Körper, das Du nicht fühlen möchtest.


In der ersten Woche geht es also darum, sich seiner selbst in Bezug auf das Thema Geld bewusst zu werden. Falls Du die Klangmeditation gekauft hast, so höre auf jeden Fall erst einmal nur den ersten Teil und nimm ihn mit in Deine erste Woche hinein. Stehe morgens mit dem Gefühl auf, zu erkennen, wie es in Dir aussieht. Erkenntnisse über den Tag hin zu erhalten, warum es bei Dir nicht so fließt, wie Du es gerne hättest. Und vielleicht fließt es ja auch schon so, wie es für Dich gut ist, aber Du hast dennoch das Gefühl, immer zu wenig zu haben, weil Du noch viele Dinge kaufst, die als Ersatz für etwas anderes dienen. Auch dann kannst Du durch Bewusstwerdung erkennen, was Du Dir statt dessen eigentlich wünschst und daran arbeiten.


In der zweiten Woche und damit im zweiten Teil der Klangmeditation geht es darum, aufgrund Deiner Erkenntnisse schon mal eine Idee zu bekommen, welche Zusammenhänge es gibt. zwischen dem, was Du denkst und fühlst und dem, wie es um Deine ganz persönliche Geldenergie steht. Anhand des Metapher beschreibe ich genauer, worauf Du achten kannst. Wir schauen tiefer hin. Vielleicht hat sich durch Deine Bewusstwerdung in der ersten Woche auch schon etwas verändert! Bei den Teilnehmern meines Klangmeditationsabend und bei meinem Mann war es schon so. Und auch bei mir hatte sich nur durch das klare Hinschauen schon vieles getan. Langsam ging mir ein LIcht auf, dass die Geldenergie auch nicht anders ist, als meine eigene Energie. Wie gehe ich mit meiner Energie um? Was gibt mir Energie? Was stärkt mich? Was kann ich stundenlang machen, ohne müde zu werden? Ohne, dass mein Energiefluß stockt oder nachlässt? Wohin gebe ich meine Energie? Stecke ich sie in Projekte und Menschen, die einfach nur meine Energie abziehen und versickern lassen? Bin ich selber schwankend und zweifelt, mal so, mal so? Mal leer mal übervoll? Achte ich generell schlecht auf meine Energie und brauche dadurch immer mal wieder "Kicks", um weiter

zu machen? Achte also in der zweiten Woche, wie Du mit Deiner Energie umgehst. Wo kommt sie her und wohin lässt Du sie fließen? NImmst Du Dir Zeit, dass sie Dich auch wirklich nähren kann und Zeit, sie mit Dir zu beseelen oder rauscht sie einfach durch? Es wird ersichtlich, dass es sich bei der Klangmeditation für die Energie und den Fluß des Geldesn nicht nur um das Thema Geld geht.... :-) Du kannst sie für alle Projekt und Ideen verwenden, die Du gerne umsetzen möchtest. Und Du kannst sie für Dich verwenden, für Deinen eigenen Energiefluß, für Deine Kraft und Deine Stärke.


Der dritte Teil hat bisher allen, die ihn gehört haben, riesigen Spaß gemacht! Im dritten Teil geht es dann ganz konkret darum, Veränderung in Richtung Deines perfekten Geldflußes vorzunehmen und / oder einfach geschehen zu lassen. Du bekommst dazu einerseits Hilfe zur Seite gestellt, andererseits Ideen angeboten, was alles möglich sein könnte, damit Du Dir genau das herauspicken kannst, was für Dich und Dein Leben passt.

Entwirf in der dritten Woche also ein Bild für Deine Geldenergie, die sich so richtig gut anfühlt. Aber sei ehrlich! Es geht meistens nicht um Millionen und Millarden, die wir so gerne hätten, um ein Leben auszugleichen, dass nicht erfüllt ist! Es geht um Deine Lebensenergie, um das, was Du ganz speziell brauchst, um Deine Kreaivität zu leben, um Deine Individualität auszurücken! Achte bei diesem Bild darauf, dass es sich wirklich stimmig anfühlt, Schau in den nächsten Tagen immer mal wieder hin, ob es wirklich das ist, was Dich erfüllt. Kleide es immer genauer aus. In meiner Klangmeditation helfe ich Dir dabei, diese Bild zu entwickeln und anschließend, darin einzutauchen. Spüre es, lebe es, sei es. Und dann fühle ganz bewusst die Schwingung dieses Bildes. Seine Stimmung. Atme sie ein in jede Zelle Deines Körpers. DAS ist genau die Schwingung, die Dich in diese Richtung führt. Die Dich zu Deiner einzigartigen Fülle führt. Achte in Deinem Alltag auf diese Schwingung. Lass sie Dein Richtungsweiser sein. Und lerne immer mehr, diese Schwingung durch das entworfene Bild selber in Dir zu erzeugen, so dass Du immer unabhängiger von äußeren Umständen wirst.


Diese Klangmeditation kannst Du wieder hören, um Dich ganz bewusst mit diesem Zustand zu verbinden, bis Du ihn völlig natürlich in Dir trägst. Sie ist auch dann wieder sinnvoll, wenn Du neue Ideen und Projekte umsetzen möchtest, um Deinen Energie- und Geldfluß dem genau anzupassen. Auch bei mir hat sich im Laufe der Zeit vieles verändert, seitdem ich angefangen habe, sie zu entwickeln. Das fing vor vielen Jahren an, als ich sie als Entwurf geschrieben haben, bis hin zum genauen ausfeilen und immer wieder abgleichen mit meinen neuen Erfahrungen. Während der Aufnahme habe ich dann gedacht, so, dass ist es jetzt, jetzt hast Du Dein Bild, mit dem Du arbeiten kannst, aber dann hat es sich bei der Vorbereitung meines Klangmeditationsabend zu dem Thema noch einmal völlig verändert! Das neue Bild fand ich zuerst gar nicht toll und war regelrecht enttäuscht, aber dann habe ich es plötzlich verstanden und erkannt, dass es genau richtig ist für meine derzeitige Lebenssituation! Und dass es mir viele Hinweise gibt, was gerade zu tun oder eben NICHT zu tun ist! :-)


Ich wünsche Dir ganz viel Erkenntnisse, die Dich weiterbringen, ganz viel Spaß mit diesem Thema und viel quietschige Freude beim Hören der Klangmeditation, insbesonder bei dem dritten Teil! (Er dauert sage und schreibe eine Stunde, fühlt sich aber laut Teilnehmer überhaupt nicht so an und ist für alle bisher Fülle und Spaß pur gewesen...)


Auf dieser Seite findest Du die Beschreibung der Klangmeditation "Die Energie und der Fluß des Geldes" und hier geht es direkt zum Shop!



Alles Liebe,


Petra Schilske



Petra Schilske

Sound of Healing Arts

Klangmeditationen, Reality Creation & mehr

Beerentaltrift 90 d

21077 Hamburg

Germany