Meine Klangmeditation Muskelentspannung: Gesunde Tiefenentspannung & Reality Creation!

Aktualisiert: Feb 17


Überarbeitet und neu aufgenommen: Meine Klangmeditation Muskelentspannung!


Heute geht es darum, warum Muskelentspannung und damit auch eine Entspannung des gesamten Körpers nicht nur für Deine Gesundheit extrem wichtig ist, sondern auch eine Grundvoraussetzung für das bewusste Kreieren der Realität, in der Du gerne leben möchtest und wie meine Klangmeditation Muskelentspannung Dir genau dabei helfen kann.


Nach dem Prinzip von Reality Creation ist es wichtig, die Realität, die man im Außen erleben möchte, schon jetzt in sich zu tragen, mit ihr zu schwingen. Das wiederum gelingt nur dann, wenn ich in meinem gesamten Körper für diese Schwingung durchlässig bin. Und je entspannter ich bin, desto durchlässiger bin ich für Schwingungen im allgemeinen. Dadurch kann sich einerseits auch nichts für mich Negatives so leicht in mir festsetzen, andererseits kann ich wesentlich leichter bewusst die Schwingung in mir erzeugen, die mich dann mit der Realität verbindet, die ich gerne erleben möchte.


Es ist also nicht nur wichtig, die entsprechenden Gedanken zu denken. Dein gesamter Körper muss der Ausdruck dieser Gedanken sein. Du musst es fühlen, sein, in Dir leben. So wird auch verständlich, warum dauernd anhaltende Verspannungen im Körper nicht nur unsere Gesundheit beeinträchtigen, weil wir dadurch Stress erzeugen, als auch dafür Sorgen, dass unser Körper nicht mehr optimal zum Beispiel mit Sauerstoff und Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen und vielem mehr versorgt werden kann. Dauerhafte Anspannungen sorgen zu alle dem auch dafür, dass diese Bereiche nicht offen für die Schwingung sind, die mich mit meiner gewünschten Realität in Resonanz bringt. Ich habe quasi Störgeräusche in mir, die die Resonanz erschweren, die die gesunde Schwingung überlagern oder diese im schlechtesten Fall erst gar nicht ermöglichen. Denn wenn Du Dich mit Deinem Wunsch-Sein verbindest, dann wird immer eine Schwingung ganz klar, die mit dem erreichten Ziel in Verbindung steht und das ist Entspannung. Erleichterung und Freude. Und damit also genau das Gegeneil von Verspannungen.


Lerne ich also, regelmäßig zu entspannen, bewusst loszulassen und meine Widerstände abzubauen, bereite ich meinen Körper nicht nur optimal auf Gesundsein vor, sondern auch darauf, mit den Schwingungen und damit mit den Dingen in Resonanz gehen zu können, die ich in meinem Leben vermehren möchte. Ich leere ihn quasi von alten Verhaltensmustern und Störfeldern, die in ihn gespeichert sind und öffne ihn, um meine neue Sichtweise, meine neuen Wünsche und Ziele aufzunehmen und widerspiegeln zu können. Mein Körper ist hierbei wie ein Instrument, bzw. wohl eher wie ein riesiges Orchester, mit dem ich genau das Stück spielen kann, dass meiner Wunschrealität entspricht. Je reiner und klarer die einzelnen Instrumente spielen, desto schöner ist das Stück, welches dabei herauskommt und desto klarer wird es die Realität in Dein Leben ziehen, die Du erleben möchtest.


Aber je mehr Instrumente auf der anderen Seite etwas anderes spielen, nicht richtig gestimmt sind oder vielleicht sogar ganz ausfallen, desto weniger wird das Ergebnis mit Deinem Ziel übereinstimmen. Es schleichen sich Missklänge ein, die sich, sollten sie länger anhalten, dann auch in Deiner Realität zeigen werden. Bei leichten Missklängen läuft es dann vielleicht nicht mehr so glatt und reibungslos, bei stärkeren geht dann schon mal etwas schief und bei großem Missklang ist Dein Leben weit entfernt von dem, was Du eigentlich ausdrücken möchtest. Genauso gibt es natürlich die Situation, dass viele ein ganz anderes Stück spielen, als es ihnen aus ihrem Herzen heraus Spass macht, aber das ist dann ein anderes Thema...


Aus diesem Grund ist es also wichtig, seinen Körper regelmäßig bewusst zu entspannen und aktiv zu schauen, ob sich irgendwo ein Missklang eingeschlichen hat, um gleich gegensteuern zu können. Indem wir zum Beispiel Situationen, auf die wir mit einem Missklang reagieren, anders bewerten oder auf sie einfach neu und anders reagieren. Indem wir Glaubenssätze abwandeln, die bewirken, dass wir uns verkrampfen, weil wir etwas aus einer Erfahrung heraus als bedrohlich bewerten, was heute vielleicht gar nicht mehr bedrohlich ist. Oder indem wir neue Fähigkeiten erlernen, die uns anders mit Menschen und Erlebnissen umgehen lassen und wir auch hier entspannt bleiben können und das Beste für uns erwarten. Kurzum also: Um in uns bewusst immer mehr genau den Klang zu erzeugen, den wir brauchen, um das zu erleben, was wir möchten.


Auf der rein körperlichen Ebene können wir mit regelmäßigem bewussten Entspannen zum Beispiel verkürzte Muskeln verhindern, die wiederum auf unsere Gelenke einwirken. Oder die verhindern, dass bestimmte Organe optimal versorgt werden oder dass Drüsen die hormonelle Versorgung unseres Körpers optimal übernehmen können. Durch bewusstes Entspannen unterstützen wir die Gesundheit unseres Körpers und treffen Vorsorge, dass die eine oder andere Verkrampfung aufgrund unserer gewohnten Denkweisen und Glaubenssysteme, aufgrund von starren Verhaltensweisen immer wieder eine Entspannung findet, so dass sich diese Verkrampfung nicht dauerhaft in uns festsetzt.


Wir erkennen durch das bewusste Entspannen zudem viel leichter Zusammenhänge zwischen Glaubenssystemen bzw. Verhaltensweisen und Verspannungen, die in uns entstehen und können so die für uns negativen Glaubens- und Verhaltensmuster verändern. Und gerade nach körperlicher Aktivität und Sport ist es besonders wohltuend, in die Entspannung zu gehen und die Energien frei durch unseren Körper fließen zu spüren, um die notwendige Regeneration besonders zu fördern. Genauso sorgst Du durch bewusstes Entspannen bestimmter, häufig verspannter Körperbereiche dafür, dass die so aktivierten Energien sich wieder Stück für Stück ihren Weg bahnen können, um auch diese Bereiche wieder optimal zu versorgen.


Durch das regelmäßige Hören meiner Klangmeditation Muskelentspannung kannst Du also nicht nur das bewusste Entspannen üben. Dein Körper wird Dir zudem wieder sehr bewusst, wodurch Du vieles schon im Anfangstadium wahrnehmen und rechtzeitig etwas tun kannst.


Ich habe zum Beispiel erkannt, dass ich eigentlich schon viele Jahre vor Eintreten meiner Gastritis vor mittlerweile fast 10 Jahren ganz genau gespürt, dass zuerst immer häufiger ein Druck auf dem Magen entstand, bevor er zu einem leichten Schmerz wurde, der sich dann zu einer Gastritis ausgebildet hat. Hätte ich damals darauf geachtet und diesen Bereich immer wieder bewusst entspannt, während ich die Zusammenhänge analysiert, ungesunde Verhaltensweisen verändert, mich besser von Menschen und Situationen abgegrenzt hätte, die mir nicht gut taten und gewisse Glaubensmuster geändert, dann hätte ich mir wahrscheinlich die Gastritis erspart. Aber auch da, wo sie nun einmal entstanden war, half mir diese Übung, wieder Entspannung in den Magen zu bringen, während ich die Ursachen erforschen und Stück für Stück verändern konnte. Diese Entspannung half mir nicht nur dabei, dass sich mein Magen nicht noch weiter verschlechtert hat, sie hat mich auch dabei unterstützt, dass er sich wieder regenerieren konnte, während ich die Dinge in meinem Leben abgestellt habe, die über lange Sicht dazu geführt haben.


Mir ist damals dann auch noch etwas ganz anderes ganz besonders bewusst geworden: Warum ich so viele Dinge nicht verwirklichen konnte. Wer sich mit dem Master Key System beschäftigt, der wird das wissen und für alle anderen sei hier kurz erwähnt, dass ganz besonders unser Solarplexus, also der Bereich beim Magen, für Zielsetzung und Zielerreichung wichtig ist, da wir mit unsem Unterbewusstsein über unseren Solarplexus unsere Wünsche und Ziele nach Außen senden und sie so mit dem Universellen Bewusstsein in Verbindung gehen, welches für die Erfüllung unserer Wünsche sorgt. (Auch die Hawaiianer mit ihrer Huna-Lehre gehen davon aus, dass die Verbindung zur Universellen Energie, aus der alles entsteht, über eine Schnur, die Aka Schnur, vonstatten geht, die im Bereich des Solarplexus liegt und mit der unser Unterbewusstsein, bzw. unser unteres Selbst Kontakt zu allem aufnehmen und Energie senden und empfangen kann). Unser Magen bzw. unser Solarplexus ist also essentiell dafür und er hilft uns zudem auch noch, uns von den Dingen klar abzugrenzen, die wir in unserem Leben nicht wollen. Er ist das Chakra, das uns unseren Focus halten lässt und das dafür sorgt, dass wir uns nicht abhalten oder ablenken lassen. Wir sollten also sehr dafür Sorge tragen, dass es unsem Solarplexus gut geht! (Mehr zum Solarplexus findest Du hier in meinem Blog!)


So wird auch ersichtlich, warum wir uns tausendmal Gesundheit, Reichtum und Wohlstand oder sonst etwas wünschen können: Wenn das Unterbewusstsein, in dem alle Glaubensmuster und Erfahrungen von uns gespeichert sind, nicht einer Meinung mit unserem bewussten Verstand ist, werden wir unseren Wunsch nicht realisieren! Genau das ist also der Bereich, mit dem wir mit unseren Gedanken un Gefühlen das Universelle Bewusstsein "beeindrucken", um aus aus ihm unsere Realität zu erschaffen! Für dieses „beeindrucken“ brauchen wir einen kräftigen, schönen und strahlenden Solarplexus. Und er ist zudem auch der Bereich, der für Durchhaltevermögen, Entschluss- und Willenskraft sorgt; genau die Eigenschaften, die wir bei besonders hartnäckigen Glaubenssätzen und schlechten Gewohnheiten brauchen, um sie Stück für Stück zu verändern und die uns helfen, an unseren Zielen festzuhalten, auch wenn sich uns Hindernisse in den Weg stellen.


So bin ich in einigen Bereichen, wo ich sehr hartnäckige gegenteilige Glaubensmuster hegte, viel zu schnell in Zweifel gerutscht, die mich dann natürlich von meinem Weg abbrachten. Und mir fehlte einfach die nötige Ausdauer, auch die Ziele zu erreichen, die sich eben nicht so schnell einstellten. Die Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen verlangten und vor allem eins: Zu mir zu stehen, auch wenn andere mich für verrückt hielten! Allein schon mit dieser Denkweise, immer gleich an mir zu zweifeln, wenn es mal Gegenwind gab, habe ich meinen Magen über Jahre geschwächt, von anderen Dingen ganz zu schweigen...


Ein entspannter Solarplexusbereich trägt zudem dazu bei, dass ich mit meinem Unterbewusstsein viel besser Verbindung aufnehmen kann, was ich für die Fälle brauche, wo ich Glaubensmuster in meinem Unterbewusstsein verändern möchte, weil sie mir heute im Weg stehen. Ist dieser Bereich entspannt, dann nimmt er viel leichter Veränderungs- und Verbesserungsvorschläge bezüglich altern Denkmuster an, um mein jetziges Leben oder besser gesagt, meine jetzige Schwingung an die Ziele anzupassen, die ich erreichen möchte. Um mich also bei der Gesundung meines Magens zu unterstützen und weiteren Verspannungen vorzubeugen habe ich damals diese Übung entwickelt, die ich Euch nun in Form einer Klangmeditation weitergebe.


Ganz egal also, wo auch immer Deine eventuellen Verspannungen in Deinem Körper liegen, die Klangmeditation Muskelentspannung geht von den Füßen über Deine Waden, die Knie, Oberschenkel und Hüften, über Deinen Rücken und Deinen Bauch mit all seinen Organen (Magen, Bauchspeicheldrüse, Milz, Leber und Galle, NIeren, Dünn- und Dickdarm, Blase und Geschlechtsorgene), über Deine Brust inklusive Herz und Lungen und weiter über Deine Schultern, Ellenbogen, Arme und Hände bis hin zu Deinem Hals und Deinem Kopf, wo auch Deine Kiefergelenke, Deine Augen und Nasennebenhölen, Deine Stirn und Deine Kopfhaut mit angesprochen werden. So hast Du einen rundum Überblick über Deinen gesamten Körper, kannst Dir immer bewusster darüber werden, wo Deine Problembereiche liegen und sie Stück für Stück entspannen, um so einerseits Deine Gesundheit und Regeneration optimal zu unterstützen und um Deinen Körper für die Schwingung durchlässig zu machen, die Dich in Deine Wunsch-Realität katapultiert! Entspannung, Erleichterung, Freude. Aber das ist tatsächlich noch nicht alles: Du kannst mit ihr wundervoll alte Energien und Blockaden aus Deinem Körper entlassen. Mit dem Focus, den diese Klangmeditation auf Deinen Körper legt, wirst Du auch bemerken, wie Deine Gedanken zur Ruhe kommen. Daher habe ich sie auch so konzipiert, dass Du sie sehr gut zum Einschlafen hören kannst! Und selbst wenn Du in einer totalen Umbruchphase sein solltest oder gerade sehr viel Stress hast: Die bewusste Muskelentspannung ist besonders gut dazu geeignet, Dich wieder in Deine Mitte zu bringen!


Hier geht es zum Probehören meiner Klangmeditation Muskelentspannung!


Ich hoffe, sie leistet Dir eine genauso wundervolle Unterstützung wie mir, sei es bei Deiner körperlichen Gesundheit, beim regelmäßigen Entspannen und auch beim geistigen und gedanklichen zur Ruhe kommen oder bei dem Thema Reality Creation!



Alles Liebe,



Petra Schilske



Petra Schilske

Sound of Healing Arts

Klangmeditationen, Reality Creation & mehr

Beerentaltrift 90 d

21077 Hamburg

Germany